Mittwoch, 24. Februar 2016

~Cheddar Crust Pizza~ unser Favorit zum Fussball

Ja, ich bin eine Frau und ja, ich schaue gerne Fussball. 
Aber nicht diesen ganzen Budesliga-Kram. Den finde ich nämlich relativ langweilig, da es meistens doch immer die selben Mannschaften sind, welche die vorderen Plätze unter sich ausmachen. Total spannend hingegen, finde ich aber die Champions League :)
Angefangen hat das Ganze bereits vor einigen Jahren. Ein guter Freund von mir ist natürlich Fussball-Fan. Wir wollten etwas gemeinsames unternehmen, aber es war ein Abend, an dem ein Spiel der Champions League ausgeführt wurde. An diesem Abend habe ich mich überwunden und wir haben uns somit das Spiel gemeinsam angeschaut. Dazu gab es dann eine leckere selbstgemachte Pizza.
Es hat mir einen so großen Spaß bereitet, dass es inzwischen zu einer festen Tradition von uns beiden geworden ist. Dabei haben wir unsere Pizza-Kreation von Zeit zu Zeit verändert, einiges ausprobiert und für uns perfektioniert :)
Zutaten (2 Personen):
* 250g Mehl
* 150 ml warme Milch
* 1/2 Würfel frische Hefe
* 1 TL Öl
* 1 TL Honig
* 1 Prise Salz
* 200g Rinderhackfleisch
* 125 ml passierte Tomaten
* 50g Chorizo-Salami
* 1 Schalotte
* 2 Knoblauchzehen
* 1/2 rote Paprika
* 1 kleine Dose Mais
* 3 Champignons
* 1 hartgekochtes Ei
* 200g Cheddar gerieben
* 1 TL getrockneter Oregano
* Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Für den Pizzateig die Hefe in der Milch auflösen, anschließend mit dem Mehl, Honig, Öl und der Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten gehen lassen.
Währenddessen können die Pilze, die Paprika, die Zwiebeln und das Ei klein bzw. in Scheiben geschnitten werden. In einer Pfanne das Hackfleisch ohne Fettzugabe anbraten. Nachdem das Wasser aus dem Fleisch getreten ist, dieses mit Salz und Pfeffer würzen.
Für die Soße die passierten Tomaten mit dem Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauch abziehen, fein hacken und unter die Soße rühren.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig rund ausrollen. Etwas Käse rundherum am Rand verteilen und den Teig umklappen, um so eine Käsekruste zu erhalten. Die Soße auf die Pizza streichen und die Zutaten beliebig darauf streuen. Zuletzt mit dem Cheddar bestreuen und im Ofen für etwa 15 Minuten goldgelb backen.
Es ist wirklich eine riesige Menge Belag auf dieser Pizza. selbst bei einer etwaigen Größe von 28 cm Durchmesser, werden zwei Personen problemlos satt. Es ist also eine richtige "Sattmacher"-Pizza und jede einzelne Zutat trägt zu dem grandiosen Geschmack dieser Pizza bei :)
Der Geschmack des würzigen Cheddar macht wirklich einen großen Anteil des Geschmackes aus. Auch die Schmelzeigenschaften des Käses sind ausgezeichnet für eine Pizza. Anfangs haben wir immer Mozzarella verwendet. Doch schnell sind wir zum Cheddar übergegangen und nun hat uns der Cheddar vollkommen überzeugt. Probiert beides mal aus, dann werdet ihr auch einen deutlichen Unterschied schmecken. Oder was sagt ihr zu Cheddar?
Welche Frau, außer mir, schaut denn auch noch gerne die Champions League? Und welche Mannschaft ist euer Favorit? Oder findet ihr Fussball alle ganz schrecklich und langweilig? :)

Kommentare:

  1. ach meine Liebe mit Fußball da kannst du mich jagen, da sitze ich lieber vor dem Blog und kommentiere oder schreibe war Neues aber toll wenn du so begeistert dabei bist, da kann zu Hause dann ja niemand meckern oder?

    Pizza, mhmmm... denke bei uns gibt es heute auch Pizza zumal ja ein Retourspiel ist Rapid gegen diese Supertruppe...du weißt bestimmt wen ich meine, war ja ned so toll das erste Spiel für Rapid.

    lg netzchen

    P.S.: hr. netzchen ist rapid-Fan seit jeher schon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Netzchen,
      nein, bei mir meckert zu Hause niemand, was aber auch daran liegt, dass Mr. Gourmettatze wohl erst noch gebacken werden muss ;)
      Mr. Netzchen ist also Rapid-Fan? Dann hast du also gelegentlich auch mal Abende in Ruhe für dich? Sowas ist doch auch sehr schön.

      liebe Grüße!

      Löschen
  2. Fußball mag ich nicht, aber zu so einer Pizza würde ich nicht nein sagen. Sieht super lecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      Dann lade ich dich hiermit herzlich ein, dir ein Stück dieser Pizza zu nehmen :)

      liebe Grüße!

      Löschen
  3. Liebe Swetlana,
    Fussball steht nicht unbedingt an erster Stelle von meinen Interessen, eher ganz weit hinten oder vielleicht gar nicht, aber das ist ja das Schöne, dass die Menschen verschieden sind. Dafür steht Deine Pizza für mich geschmacklich ganz weit vorne. Sie sieht köstlich üppig aus.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,

      üppig ist diese Pizza allemal. Da braucht man gar nicht erst anfangen die Kalorien zu zählen ;)

      liebe Grüße

      Löschen
  4. Wooooaaaaa, das ist ja mal ein Knaller-Rezept!
    Ich lieböööö Pizza und könnte heute eigentlich wieder eine vertragen, thihi!

    Hab es noch fein!
    Zuckersüße Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe FräuleinZuckerbäckerin,
      danke für deine lieben Worte. Du bist gerne an meinem Tisch willkommen, wenn es Pizza gibt, aber selbstverständlich auch bei anderen Rezepten.

      liebe Grüße :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Google+ Followers

Translate