Dienstag, 19. April 2016

~Pastrami-Sandwich mit Eier-Spargel-Salat~

Als erstes möchte ich mich bei euch lieben Lesern entschuldigen. Ich habe derzeit beruflich so viel um die Ohren gehabt, dass ich meinen Blog ein wenig vernachlässigt habe. Aber das wird sich nun hoffentlich auch wieder ändern :)
Mit die schönsten Momente im Leben, sind jene, mit denen man absolut nicht gerechnet hat. Momente, in denen alte Bekannte wieder in dein Leben stolpern, aber auch Momente in denen neue Menschen dein Leben betreten und es auch noch bereichern. Ich finde es sehr interessant zu sehen, wessen Wege sich noch einmal kreuzen und was das mit sich bringt. Das macht das Leben doch umso spannender :)
Teilweise entstehen daraus großartige Freundschaften, teilweise enstehen daraus auch die schönsten Liebesgeschichten, teilweise bleibt es leider nur bei schönen Momenten, an die man sich gerne zurückerinnert. Wann habt ihr das letzte mal zufällig wieder einen Menschen getroffen, den ihr bereits länger aus den Augen verloren habt? Wie ist eure Geschichte ausgegangen?
Ich persönlich liebe es solche Geschichten im Leben zu schreiben und noch mehr sie dann irgendwem erzählen zu können. 

Zutaten (2 Personen):
* 3 Eier
* 2 Stangen weißer Spargel
* 1 kleines Bund Schnittlauch
* 1 Schalotte
* 1 kleines Bund Gartenkresse
* 3 EL Joghurt
* 2 TL Dijon-Senf
*1/s TL Currypulver
* 1 TL Butter
* 1/2 TL Puderzucker
* 4 Toastbrötchen
* 8 Scheiben Pastrami
* 4 Blätter Eisbergsalat
* Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Eier hart kochen, abkühlen lassen und anschließend schälen sowie in Würfel schneiden. Die Schalotte abziehen und ebenso fein hacken. Beides in eine Schüssel geben. Den Spargel schälen und klein schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und den Spargel darin anbraten. Mit Salz Pfeffer und dem Puderzucker abschmecken. Sobald der Spargel Bräune angenommen hat, kann dieser in die Schüssel mit den anderen Zutaten gegeben werden. Schnittlauch und Gartenkresse abwaschen und klein hacken. Gemeinsam mit dem Joghurt und dem Senf mit den anderen Zutaten verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Die Toastbrötchen toasten, mit Eisbergsalat, Eier-Spargel-Salat und Pastrami belegen. Sofort genießen.
Pastrami ist wirklich etwas ganz feines. Das leichte Räucheraroma und auch die Pökelgewürze machen den einmaligen Geschmack aus, der einerseits markant ist, dennoch nur zart auf der Zunge zergeht. Es ist eine herrliche Komposition mit dem Senf und Kresse des Eier-Spargel-Salates.
Eiersalat habe ich gerne als Teenager mit meiner Schwester zum Frühstück am Wochenende gegessen. Wir haben uns schon fast regelrecht darum gestritten, wer den ersten Löffel auf sein Brötchen streichen konnte. Dafür konnte man mich mit Nutella jagen. Die esse ich auch bis heute nicht mehr.
Zurück zu den schönen Geschichten, die das Leben spannender machen. Ich erlebe gerade sehr viele schöne Augenblicke, die mich sehr berühren. Ich bin gespannt, welche Geschichte daraus entstehen wird und freue mich, euch bald von diesen schönen Geschichten erzählen zu können :)
Also lasst euch überraschen!

Kommentare:

  1. Liebe Swetlana,
    heute morgen dachte ich über einen Eiersalat mit viel Schnittlauch und Spargel nach und heute mittag lacht mich Deiner so fein und köstlich an, dass ich fast an Gedankenübertragung zu glauben beginne. Super, dass er so leicht daher kommt, der schmeckt bestimmt herrlich in dem Brötchen. Ach ja, der Moment, in dem ich Dich hier als Bloggerin entdeckt habe, zähle ich zu den wunderschönen Momenten.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte das Sandwich ja lieber ohne den Spargel. ;) Da versteht mich zwar keiner (vor allem nicht Mama und Schwester), aber ich bin kein Spargel Fan... ich schwierige Esserin... ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Google+ Followers

Translate